Über uns

Logopädie, was ist das?

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckbeschwerden. Sie gehört zu den den ärtzlich verordneten Heilmitteln und beinhaltet sowohl Beratung und Diagnostik, als auch individuelle Therapie.

WIE BEKOMMEN SIE EINE LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNG?

Die Logopädie ist Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung krankheitsbedingter Kommunikationsstörungen, aber auch Maßnahmen zur Prävention.
Die logopädische Therapie muss von einem Arzt verordnet werden. Dieser stellt Ihnen bei Vorliegen einer Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hörverarbeitungs- und/oder Schluckstörung eine entsprechende Heilmittelverordnung aus.

Bei einer individuellen Terminvereinbarung auf telefonischem Wege sind wir bemüht, Ihnen einen passenden Wochentag und eine günstige Uhrzeit für die Therapie zu ermöglichen. Behandlungen erfolgen nach Verordnung auch als Haus- bzw. Heimbesuch.

Die Kosten für eine logopädische Therapie übernimmt die gesetzliche Krankenkasse bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr in voller Höhe. Für Erwachsene sieht die gesetzliche Zuzahlungsregelung eine anteilige Beteiligung in Höhe von zehn Prozent zzgl. zehn Euro Verordnungsgebühr an den Behandlungskosten vor. Privat Versicherte erhalten eine Rechnung, die sie ihrer Versicherung einreichen und je nach vereinbartem Leistungsspektrum/Tarif erstattet bekommen. Ausstehende Beträge werden sicher, unkompliziert und bequem per SEPA-Lastschrift von dem von Ihnen angegebenen Konto eingezogen.

Unsere Philosophie

Im Zentrum der Therapie steht für uns der Patient. Mit ihm möchten wir nicht defizitorientiert, sondern ressourcenorientiert zusammenarbeiten. Dabei setzen wir auf eine persönliche, individuelle und vertrauensvolle Arbeitsweise, so dass die Therapie dem Patienten auf dem Behandlungsweg möglichst raschen Erfolg und dabei auch Freude & Spaß bereitet.

Die Therapie wird in interdiziplinärer Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Erziehern, Angehörigen/Eltern etc. eng auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt. Für eine effektive und abwechslungsreiche Therapie setzen wir hierfür auch neue Medien, wie z.B. computergestüzte Therapieprogramme und gemeinsame Videoanalyse, ein.

Um stets das bestmögliche Therapieergebnis zu gewährleisten, betreiben wir eine kontinuierliche Kompetenzerweiterung unseres gesamten Teams durch Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen finden Sie unter Therapieangebot.

Wussten Sie schon?

Matthias Preisinger / PIXELIO

Die Krankenkassen übernehmen bis auf eine geringe Zuzahlung die Therapiekosten.

Die Kosten für eine logopädische Therapie übernimmt die gesetzliche Krankenkasse bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr in voller Höhe. Für Erwachsene sieht die gesetzliche Zuzahlungsregelung eine anteilige Beteiligung in Höhe von zehn Prozent zzgl. zehn Euro Verordnungsgebühr an den Behandlungskosten vor. Privat Versicherte erhalten eine Rechnung, die sie ihrer Versicherung einreichen und je nach vereinbartem Leistungsspektrum/Tarif erstattet bekommen.

Die Heilmittelverordnung von bspw. einem Hausarzt, Kinderarzt,Zahnarzt, HNO-Arzt, Kieferorthopäden oder Neurologen darf nicht älter als 14 Tage sein.

 

Teilen Sie diesen Inhalt...
Email this to someone
email
Print this page
Print
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin